Wir machen uns fit, Schritt für Schritt

Allgemeine Infos

Entstanden ist die Projektidee aus unseren Erfahrungen als Team beim täglichen Umgang mit den Kindern im Ganztagsbereich. Um allen Kindern etwas mit auf den Weg zu geben sind wir zu vier wichtigen Projektbausteinen gekommen. Jeder Baustein des Projektes erstreckt sich über eine Zeitdauer von vier Wochen. Jeweils zwei Bausteine finden in einem Schulhalbjahr statt. Dies haben wir bewusst so gewählt, damit die Kinder Zeit haben, Erfahrungen aus dem Projekt zu verarbeiten. Auch sollen andere wichtige Bereiche aus dem OGS Nachmittag wie das Freispiel oder die Hausaufgabenzeiten nicht vernachlässigt werden.

 

Baustein 1: Lebensmitteldedektive

Mit diesem Baustein arbeiten wir nicht nur an dem momentanen Gesundheitszustand der Kinder, sondern wollen den Grundstein für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper legen. Es ist nicht immer leicht, für eine ausgewogene Ernährung bei Kindern zu sorgen. Viele Nahrungsmittel kennen sie oft gar nicht und sie probieren diese auch nicht gerne. Um hier Abhilfe zu schaffen möchten wir die Kinder für das Thema gesunde Ernährung sensibilisieren.

Baustein 2: COOL - STARK - FAIR

Bereits im frühen Grundschulalter begegnen wir Kindern mit unterschiedlichen Handlungsgewohnheiten. Um Kinder an eine spielerische Form der Verhaltensreflektion heranzuführen, machten wir uns in diesem Baustein gemeinsam mit den Kindern auf den Weg, die Methode RAD kennenzulernen. Die Begriffe Respekt, Aufmerksamkeit und Disziplin definierten die Kinder dabei selbst. In spielerischen Aktivitäten erlebten die Kinder die Bedeutung dieser Begriffe. Dabei lernten sie miteinander zu reden, aufeinander zu hören und vor allem Respekt voreinander zu haben. Ingo Melzer von der Kompetenzschmiede NRW und Sebastian Wilde, Schulsozialarbeiter der Stadt Coesfeld, zeigten den Kindern in Übungen, wie man sich selbst behaupten und mit anderen zusammenarbeiten kann.

Baustein 3: Emotionen in Aktion

Jedes Kind hat sein persönliches Temperament. Kinder müssen lernen, ihre eigenen Gefühle bewusst wahrzunehmen und zu verstehen. Dann können sie diese entspechend regulieren. In diesem Baustein möchten wir die Kinder unterstützen, ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen, auszudrücken und zu regulieren. Durch entsprechende Spiele, Gedichte und das Schwarzlichttheater und andere Angebote lernen Jungen und Mädchen mit Gefühlen wie Freude, Wut, Trauer, Aggressionen und Angst umzugehen. Weiterhin sollen sie dazu angeregt werden, eigene Gefühle zu reflektieren und Gefühle anderer Kinder zu beachten. Gleichzeitig besteht ein Ziel darin, Kinder in ihren Selbstwertgefühlen zu stärken. Wer sich selber mag, fühlt sich sicher, kann positiv auf andere zugehen und Freundschaft schließen.

Baustein 4: Anspannung vs. Entspannung

Im alltäglichen Trubel fällt es vielen Kindern schwer, Stille und Entspannung zu finden. In diesem Baustein werden den Kindern unterschiedliche Entspannungsmethoden näher gebracht. Mit Bewegungs- und Wahrnehmungsspielen, Fantasie- und Traumreisen, Stilleübungen und Meditationsstänzen begeben sich die Kinder auf eine Reise durch den eigenen Körper. Dabei spielt die progressive Muskelentspannung eine wichtige Rolle. Gleichzeitig setzen wir uns mit dem Gegenspieler der Anspannung auseinander. Entscheidend für das seelische Gleichgewicht ist nämlich der Wechsel zwischen Spannung und Entspannung, Aktivität und Ruhe. Dabei stellt sich die Frage, wie wir rechtzeitig innere Anspannung abbauen können. Um den Spannungsabbau zu ermöglichen greifen wir mit den Kindern auf Methoden aus dem Bereich der Atemtherapie und Körperarbeit zurück. Ein weiterer Teilbaustein ist die Körperbalance. Hier wird den Kindern eine Inlinerschulung und die Jonglage angeboten, um die Sinneswahrnehmung der Balance weiter auszubilden.

Diplom

Am Ende eines jeden Bausteins erhalten die Kinder ein Diplom gestaltet vom Coemarketing. Inhalte der einzelnen Bausteine des Projektes sollen alle zwei Jahre erneut aufgegriffen werden, um Nachhaltigkeit im Rahmen der OGS zu bewirken.

Danke!

Danke sagen wir an dieser Stelle all unseren Sponsoren, ohne die die Durchführung dieses Projektes nicht möglich geworden wäre: COEMARKETING, BÜRGERSTIFTUNG COESFELD, SPARKASSE WESTMÜNSTERLAND, BILDUNGSINITIATIVE VR-BANK.

Stolz sind wir auch auf die Unterstützung unserer Kooperationspartner:

Stadt Coesfeld, Kompetenzschmiede NRW, Tanzschule Falk und DJK-Sportverein.