Allgemein

Sicherheit durch Sichtbarkeit

In der dunklen Jahreszeit ist es für Kinder im Straßenverkehr besonders wichtig nicht übersehen zu werden. Dieses Ziel verfolgt die Aktion Sicherheit durch Sichtbarkeit für alle Erstklässler der Laurentiusschule. Um dieses Thema den Kindern bewusst zu machen, besuchte Verkehrssicherheitsberater Jürgen Sicking von der Kreispolizeibehörde am 11. Dezember 2018 die Erstklässler der Schule. Dabei erzählte er den Kindern die Geschichte von Florian und Florinchen, zwei unterschiedlichen Schmetterlingen. Einer der Schmetterlinge sieht hell und leuchtend aus, während der andere im Dunkeln fast unsichtbar ist. An den eigenen Jacken wurde das Gehörte aus der Geschichte von den Kindern überprüft und festgestellt, dass einige Schülerinnen und Schüler mit ihren Jacken im Dunkeln kaum oder gar nicht zu sehen sind. Jürgen Sicking erklärte den Schülerinnen und Schülern dazu, dass Kleidung in hellen Farben und mit Reflektoren ganz wichtig für die Verkehrssicherheit ist. In dieser Jahreszeit, in der Kinder morgens auf dem Schulweg und nachmittags immer häufiger im Dunkeln unterwegs sind, ist es für sie überlebenswichtig, durch die richtige Auswahl der Kleidungsstücke oder das Tragen von Leuchtwesten rechtzeitig gesehen zu werden. Als Sicherheitsgeschenk erhielten alle Kinder ein neongelbes blinkendes Leuchtarmband.